Drei Kontrabässe zu Gast im Kinderopernhaus

Kaspar Loyal, Otto Tolonen, Alf Moser

Foto: Angela Kröll

Am 30. Mai veranstaltete das Kinderopernhaus Lichtenberg in Zusammenarbeit mit der Staatskapelle Berlin wieder eines der beliebten Kindergesprächskonzerte im Kiez. Zu Gast waren mit Alf Moser, Otto Tolonen und Kaspar Loyal diesmal drei Kontrabassisten der Staatskapelle Berlin. „Boah, sind die aber groß“, staunten rund 70 Kinder über die wuchtigen Instrumente, die fast die gesamte Bühne im Theatersaal des Caritas Kinder- und Jugendzentrums Steinhaus ausfüllten.

 

Read more

Liederabend zugunsten des Kinderopernhauses

Ursula Stigloher (Klavier), Narine Yeghiyan (Sopran)

Benefizkonzert mit Narine Yeghiyan (Sopran) und Ursula Stigloher (Klavier). Foto: Angela Kröll

Am 31. Mai fand ein Benefizkonzert zugunsten des Kinderopernhauses im Rathaus Lichtenberg statt. Die Sopranistin Narine Yeghiyan, seit 2013 Ensemblemitglied der Berliner Staatsoper, interpretierte Lieder des 19. Jahrhunderts.

Read more

Trompetenklänge im Kinderopernhaus

Trompeter der Staatskapelle im Kinderopernhaus gefeiert

© Thomas Bartilla

Bereits zum dritten Mal veranstaltete das Kinderopernhaus am 9. Dezember in Zusammenarbeit mit der Staatskapelle ein Gesprächskonzert im Lichtenberger Stadtteil Frankfurter Allee Süd. Vier Trompeter der Staatskapelle – Felix Wilde, Alper Çoker, Christian Batzdorf und Rainer Auerbach – waren ins Caritas Kinder- und Jugendzentrum Steinhaus gekommen und boten einen unterhaltsamen Einblick ins breitgefächerte Repertoire der Trompetenmusik.

 

Zu den Gästen im Publikum zählten die Bezirksbürgermeisterin Birgit Monteiro und der Leiter der Schostakowitsch-Musikschule, Olaf Hengst, sowie fünf Schulklassen und LehrerInnen der drei Kinderopernhaus-Kooperationsschulen Hermann-Gmeiner-Grundschule, Kath. Schule St. Mauritius und Schule an der Victoriastadt.

Read more

Beginn der neuen Saison!

Nach den Herbstferien hat für das Kinderopernhaus im Steinhaus sowie in den Schulen die neue Saison begonnen!

Die fortgeschrittenen Kinder, die bereits an Produktionen des Kinderopernhauses mitgewirkt oder an den Kinderoper-Schul-AGs teilgenommen haben, proben seit dem 03. November jeden Donnerstag im Steinhaus. Auch die Arbeitsgemeinschaften in den Schulen Hermann-Gmeiner-Schule, Schule an der Victoriastadt sowie Kath. Schule St. Mauritius sind nach den Herbstferien wieder gestartet. Allen Kindern und dem künstlerischen Team wünschen wir eine schöne Spielzeit und viel Spaß!

 

 

Waltraud Meier zu Besuch

Gruppenbild Kinder und Waltraud Meier

(c) Thomas Bartilla

Die berühmte Mezzosopranistin Waltraud Meier traf sich mit einigen jungen Sängern des Kinderopernhauses Lichtenberg sowie dessen Leiterin Regina Lux-Hahn und Chorleiter Jonas Hagen Olejniczak zum Gespräch. Meier, die 2015 die Patenschaft über das Kinderopernhaus übernommen hatte, ließ sich von der jüngsten Produktion „Tierisch on Tour“ berichten und beantwortete gut gelaunt die Fragen der Kinder.

Read more

„Wenn wir zusammen musizieren, so muss es eine Art haben“ – Rückblick auf „Tierisch on Tour“

Handballszene aus "Tierisch on Tour"

(c) Thomas Bartilla

„Worüber würdet ihr gern ein Stück machen?“ Diese Frage stand am Anfang des Kinderopernjahres 2016 mit dem Ziel, die knapp 30 beteiligten Kinder im Alter von 8-12 Jahren aktiv in die Konzeption der aktuellen Produktion einzubinden. In ersten Improvisationsübungen kristallisierte sich heraus, dass die Aspekte Fremd-  und Ausgeschlossenheit nicht nur gegenwärtig viele Debatten von Erwachsenen bestimmen, sondern auch in der kindlichen Lebenswirklichkeit präsent sind – sei es durch Bekanntschaft mit Flüchtlingskindern oder durch Mobbing.

Korea-Szene aus "Tierisch on Tour"

(c) Thomas Bartilla

Viele Geschichten befassen sich mit den Motiven Flucht und Suche nach einem besseren Leben. Als Adaption für ein Musiktheaterstück eignet sich das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten besonders gut, da es den meisten Kindern wie Erwachsenen vertraut ist. Darüber hinaus weist dieser Stoff eine ausgeprägte Affinität zu Musik und Theater auf – bekanntlich beschließen die Tiere, sich als Musiker ihren Lebensunterhalt zu verdienen, und die Räuber schlagen sie mit einer gruseligen Inszenierung in die Flucht. Neben dem Aspekt der Freundschaft begeisterten sich die Kinder für die Darstellung der Tierfiguren mit der Möglichkeit, prägnante Charakterzüge herauszuarbeiten und auf der Bühne in Bewegung, Gestik, Mimik und Kostüm umzusetzen. Der Schluss des Märchens stieß beim Ensemble allerdings auf Vorbehalte: Es sei doch eigentlich nicht richtig, dass die Tiere ihrerseits Unrecht begehen, indem sie die Räuber um deren Haus bringen. So stand für Kinder wie Künstlerpädagogen rasch fest, sich zwar an der bekannten Geschichte der Stadtmusikanten zu orientieren, aber „nicht bloß das Märchen“ auf die Bühne zu bringen.

Read more

Spielzeit-Eröffnung in der Staatsoper

Bei strahlendem Sonnenschein feierten am Samstag, den 10. September viele neugierige Besucherinnen und Besucher in der Staatsoper den Beginn der Spielzeit 16/17. Unter dem Motto »Hello & Goodbye« wurde die letzte Saison im Schiller Theater eingeläutet, bevor es im Herbst 2017 zurück in das Haus Unter den Linden geht. Auch das Kinderopernhaus war mit einem Stand vertreten und freute sich über viele große und kleine Besucher. Außerdem gaben die Kinder auf der Werkstattbühne einen Vorgeschmack auf die Produktion „Tierisch on Tour“, die eine Woche später im Kulturhaus Karlshorst aufgeführt wurde.

Jetzt abstimmen! Publikumspreis 2016

Deutscher Engagementpreis

Vom 19. September bis 31. Oktober sind alle dazu aufgerufen, online über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises zu entscheiden. Auf den Gewinner oder die Gewinnerin wartet ein Preisgeld von 10.000 Euro. Auch das Kinderopernhaus Lichtenberg steht zur Wahl und braucht Eure/Ihre Unterstützung!

Jetzt für das Kinderopernshaus abstimmen!

Nominierung für Deutschen Engagementpreis 2016

Kinderopernhaus Lichtenberg im Rennen um bundesweite Auszeichnung für freiwilliges Engagement

Nominiert für den deutschen Engagement-Preis 2016

Nominiert für den deutschen Engagement-Preis 2016

Das Kinderopernhaus Lichtenberg ist als Gewinner des Hidden Movers Award 2015 für den Deutschen Engagementpreis 2016 nominiert worden. „Das Kinderopernhaus erfährt durch diese Nominierung eine besondere Anerkennung unseres Engagements und eine weitere Bestätigung der erfolgreichen Arbeit“, freut sich die Leiterin des Kinderopernhauses Regina Lux-Hahn.

Read more

Kinderopern-AGen dreier Grundschulen präsentierten »Quatsch mit Soße«

Aufführung Quatsch mit Soße 2016

Foto: Angela Kröll

Am 08. Juli 2016 stellten die Kinderopern-Arbeitsgemeinschaften der Hermann-Gmeiner-Grundschule, der Kath. Schule St. Mauritius sowie der Schule an der Victoriastadt im Lichtenberger Kinder- und Jugendzentrum Steinhaus erstmalig in einer Werkschau das Ergebnis ihrer Arbeit vor. Seit Januar hatten 35 Kinder im Alter von 8-10 Jahren an den beteiligten Schulen unter der Leitung der Künstlerpädagogen Katharina Tarján, Sarah Peters und Sebastian Wöss fleißig geprobt.

Read more

Nächste Seite »

  • Sponsoren und Frderer der Kinderoper Lichtenberg Logo Caritas Berlin Logo Staatsoper Berlin Logo Ideen für die Bildungsrepublik Logo Bündnis für Bildung Logo Verband deutscher Musikschulen Logo Schostatkowitsch Musikschule in Lichtenberg
  • Nominiert


    Das Kinderopernhaus ist norminiert für den deutschen Engagement-Preis 2016

  • Ausgezeichnet

    mit dem Sonderpreis im Bereich Sprachförderung der Kutscheit Stiftung.
  • Newsletter

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.
  • Unterstützen Sie uns


    Helfen Sie uns, damit wir weiterhin jungen Menschen neue Türen öffnen können.

  • facebook

    Kinderopernhaus Lichtenberg jetzt auch auf www.facebook.com

  • Bilder

    Tierisch on TourTierisch on TourWeitere Bilder bei flickr...